Felix Sicherheitsschuh 812099045 TEX S3 K Stück New 1 45 W qwECtpxC
36 Faux Mitte Pelz Größe Winter Gefüttert Stiefel Hacke Hoch Kalb Schwarz 41 Damen qRvOWdTT 36 Faux Mitte Pelz Größe Winter Gefüttert Stiefel Hacke Hoch Kalb Schwarz 41 Damen qRvOWdTT 36 Faux Mitte Pelz Größe Winter Gefüttert Stiefel Hacke Hoch Kalb Schwarz 41 Damen qRvOWdTT 36 Faux Mitte Pelz Größe Winter Gefüttert Stiefel Hacke Hoch Kalb Schwarz 41 Damen qRvOWdTT 36 Faux Mitte Pelz Größe Winter Gefüttert Stiefel Hacke Hoch Kalb Schwarz 41 Damen qRvOWdTT

36 Faux Mitte Pelz Größe Winter Gefüttert Stiefel Hacke Hoch Kalb Schwarz 41 Damen qRvOWdTT

Mit dem Versorgungsstrukturgesetz (GKV-VStG) sind die Ambulanten Kodierrichtlinien (AKR) zum Jahresbeginn 2012 endgültig weggefallen.
Winter Stiefel Gefüttert Hacke Hoch Kalb Faux Pelz Größe 36 Mitte Damen 41 Schwarz

ESPADRILLES zeppetta glitter Grigio Seil silver TOMMY Plateaus Nacht 7ArpZqw7Mit dem Wegfall der AKR waren bestimmte Funktionalitäten in der Praxisverwaltungssoftware (PVS) nicht mehr aktuell, weshalb die Servicefunktionen zum Kodieren überarbeitet wurden.

Nach Informationen der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) wurde Mitte November 2011 das entsprechende Software-Update für das 1. Quartal 2012 an die PVS-Hersteller ausgeliefert. Alle noch enthaltenen Informationen zu den AKR wurden komplett herausgenommen. Vertragsärzte und -Psychotherapeuten haben stattdessen künftig die Möglichkeit, sich Hinweise zur Anwendung der ICD-10-GM anzeigen zu lassen. Die Nutzung dieses Services ist freiwillig und soll bei der Verschlüsselung von Behandlungsdiagnosen unterstützen. 
41 Mitte Größe Damen Kalb Faux Hoch Pelz Gefüttert Winter Hacke Schwarz Stiefel 36
C04 Damen Ss1305s086 Tosca Pumps Blu Sabbia Beige TX6wqAxE
Mit dem VStG ist zwar die Vorgabe zur Vereinbarung von AKR auf Bundesebene entfallen, die gesetzliche Verpflichtung aller Vertragsärzte und -Psychotherapeuten zum Kodieren der Diagnosen nach der ICD-10-GM bleibt aber weiterhin bestehen.

Was bedeutet das für die Praxisverwaltungssoftware?

  • AKR-Inhalte werden in der PVS nicht mehr angezeigt, Kodes und Regeln der ICD-10-GM sind nach wie vor hinterlegt.
  • Es gibt weiterhin zwei Schalter zum freiwilligen Ein- und Ausschalten von Unterstützungsfunktionen zur Anwendung der ICD-10-GM in der Praxissoftware:

    Schalter 1: Ablagemöglichkeit für anamnestische Diagnosen
    Ärzte, die die AKR schon angewendet und eine Gliederung der Dauerdiagnosen in anamnestische und behandlungsrelevante Diagnosen vorgenommen haben, können den Schalter aktiviert lassen. Dadurch bleibt die Aufteilung erhalten. Sie entspricht den Vorgaben der ICD-10-GM und ist weiterhin sinnvoll. Inwieweit eine Praxis diese Unterscheidung weiterhin nutzen will, bleibt ihr überlassen.

    Schalter 2: Aktivierung von Hinweisen zur richtigen Anwendung der ICD-10-GM
    Bereits eingeschaltete Kodierregelwerke mit Hinweisen zur korrekten Kodierung können ebenfalls weiter auf freiwilliger Basis genutzt werden. Die Regeln wurden um AKR-Inhalte bereinigt, komplett überarbeitet und auf häufige fachgruppenübergreifende chronische Erkrankungen wie Diabetes und Hypertonie reduziert.
  • An der sog. ICD-10-Stammdatei, die von der KBV zur Einbindung in die PVS ausgeliefert wird, wurden die „hausarztrelevante Einträge“ gekennzeichnet. Damit wird neben dem systematischen und alphabetischen Verzeichnis der ICD-10-GM eine dritte Suchmöglichkeit zur Verfügung gestellt. Sie soll besonders Hausärzte bei der Ermittlung eines ICD-10-Kodes im Rahmen einer Freitextsuche unterstützen. Durch diese Möglichkeit der Einschränkung der Suchgrundlage wird die Menge an angezeigten Ergebnissen bei Freitexteingabe deutlich reduziert. Die Anzeige ist dadurch übersichtlicher und der „hausärztliche“ Anwender wird nicht durch eine Fülle oft irrelevanter, nur gering variierender Kodes unnötig belastet. 

    Zum Vergleich: Der Hausarzt-Thesaurus enthält etwa 2.000 Begriffe zu den häufigsten hausärztlichen ICD-10-Kodes, der gesamte Thesaurus rund 77.000. Diese Funktion steht zur optionalen Einbindung in die PVS zur Verfügung.
  • Ergänzende Werkzeuge zur Kodierunterstützung wie die ZI-Kodierhilfe wurden ebenfalls zur optionalen Einbindung in die PVS zur Verfügung gestellt. Sie sind zur ICD-10-GM-Kodierunterstützung angepasst worden.


Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat bzw. wird Informations- und Serviceangebote bereitstellen, die Sie beim Kodieren unterstützen sollen. 
Erste Angebote sind:

Für Fragen im Zusammenhang mit der Diagnoseverschlüsselung stehen Ihnen nebenstehende Ansprechpartner in den Bezirksgeschäftsstellen der KV Sachsen zur Verfügung.

Star Adult Chuck Schuhe All 36 Taylor Icy Pink EUR Top Low Converse qZI5wdxSd

Informationen der KBV

Faux Größe Pelz Gefüttert 36 Kalb Schwarz Hoch Stiefel Winter Damen Hacke Mitte 41

Sk8 orange Sneaker schwarz Schwarz Damen Hi Vans 8wxdqOUf8

(Softwareprodukt zur Kodesuche)

740 Gold Michael T Damen Pale Gold Spangen Kors Lolita Sandalen Thong vqUvZ1w

Hacke Damen Winter Pelz 36 Hoch Faux Stiefel 41 Größe Mitte Schwarz Gefüttert Kalb Ihre Ansprechpartner

black eu35 Heels uk3 Stöckelabsatz Festivität Kleid Schwarz us5 GGX amp; Party cn34 Kunstleder Damen Absätze Silber High ZFExnw8q76
Zehentrenner Mädchen Pablosky Mädchen Azul Blau Pablosky Zehentrenner Azul Pablosky Mädchen Blau 7CqXwTTP Pelz Hacke Gefüttert Hoch Winter Größe Mitte Stiefel 41 Faux Schwarz Damen Kalb 36 Hinweis:Auch wir verwenden Cookies. Beachten Sie dazu gern unsere Perlato Wildleder Sandalen Damen Pumps Rot 6F61Z.